In diesem Schuljahr gibt es 5(!) Sprachfördergruppen - eine große mit 8 Kindern in der Kita Liebfrauen und 4 mit je 6 Kindern in der Kita St. Michaelis.

Die Fotos zeigen einige Szenen aus der bewegten, ganzheitlichen Sprachförderung, z. B. Frühstücksrituale mit Sprüchen, die Raumorientierung als wichtige Voraussetzung zum Schreiben und Lesen lernen (vor, neben, oben, unten...), das Verstehen und Ordnen von Bildergeschichten (hier: Der arme Schneemann bekommt eine Schneefrau) und das Singen begleitet mit kleinem Rollenspiel.

Zur Zeit üben die Kinder Kunststücke für eine Zaubervorstellung ein. Alle Kinder freuen sich immer schon und sind enttäuscht, wenn die Sprachförderung wegen der Ferien einmal ausfallen muss!