In der Umbauphase der Grundschule wird einem vieles merkwürdig vorkommen, aber zum Glück ist das alles nur eine Zwischenlösung!

Der Lehrerparkplatz wird zur Baustelleneinfahrt. Die Lehrer müssen dann natürlich woanders parken! (Bild1).  Am Rande des Schulhofs wird ein Bauzaum mit Gucklöchern aufgebaut, wodurch die Kinder alles beobachten, aber nicht mehr betreten können.

Im neuen Jahr wird der Rohbau für die neue Mensa (auf dem ehemaligen Spielplatz) und der vergrößernde Anbau an das Verwaltungsgebäude (zum Fahrradstand hin) errichtet.

Mit dem Beginn der Sommerferien bis etwa zu den Herbstferien 2014 wird für den Innenausbau das Lehrerzimmer vorübergehend in die Turnhalle verlegt. Der Vorteil: Arbeit, Entspannung und sportlicher Ausgleich können ohne Zeitaufwand miteinander verknüpft werden. (Bild 2).

Sekretariat und Schulleiterzimmer findet man dann im Computerraum (Bild 3).

Die angekündigte Schulinspektion erfordert-nicht nur für die Lehrer-ein stabiles Nervenkostüm! (Bild 4)

Auf die neue Mensa, die im Sommer fertig sein soll, wird ein begrüntes Dach kommen.

Mal sehen, wie anziehend das für Nachbars Hühner sein wird! (Bild 5)

Viel Spaß beim Beobachten der Bauphase!