Am 3.12. und am 10.12.13 hatten die Vorschulkinder aus der KiTa St. Michaelis und aus der KiTa Liebfrauen zum ersten Mal Gelegenheit, im Rahmen des Brückenjahres zwei ihrer zukünftigen Patenklassen - die 3a und die 3b - kennen zu lernen.

Hierfür war ein Vorlesestündchen in kleinen, gemischten Gruppen geplant, die sich in den gemütlichen Räumen des Hortes verteilten und dort von den „Großen“ die schönsten Bilderbücher vorgelesen bekamen, wie zum Beispiel „Weihnachten in Bullerbü“ oder die „Sofie im Sammelfieber“.

Die Vorleser hatten fleißig geübt und begeisterten die Vorschulkinder mit den Geschichten und den lustigen Bildern dazu. Danach setzten sich die Grüppchen gemütlich an die Tische und malten Bilder zu den Geschichten aus. Dabei kamen sie ganz automatisch ins Gespräch und erste Freundschaften bahnten sich an. Als die Lehrerin dann noch Schokoladenlutscher an alle verteilte, wurde der gelungene Vormittag perfekt.Am Ende kehrten die Schulkinder stolz in ihre Klasse zurück und die Vorschulkinder freuen sich nun noch ein bisschen mehr auf die Schule, denn lesen lernen und Bücher lesen können, das wollen alle gern.

Ein Wiedersehen gibt es im Januar beim gemeinsamen Stationenlernen in beiden KiTas zum Thema “Tiere im Winter“.