Nur noch ...3, ...2, ...1 Tage, dann feiern wir Richtfest in der Grundschule Eversburg. Dazu haben wir alle mit Herrn Pankoke ein Lied eingeübt, das wir am Richtfest singen werden.

Den Text vom "Richtfestsong" könnt ihr euch hier angucken.

 

7. März 2014: Strahlend blauer Himmel, Sonnenschein und eine bunt geschmückte Richtkrone:

In der Grundschule Eversburg konnte Richtfest gefeiert werden. Nach nur knapp vier Monaten Bauzeit erhielten Anfang März der Mensabau und der Anbau am Verwaltungsgebäude ein Dach.

Für die Feier wurde natürlich ein Richtkranz besorgt und geschmückt. Jedes der 290 Kinder hatte auf ein buntes Flatterband einen Wunsch für das neue Haus und seinen Namen geschrieben. Alle Bänder wurden am Donnerstag vorher an den Richtkranz gebunden.

Am Freitag fanden sich dann alle 290 Kinder, Lehrer, Horterzieher, Eltern und natürlich Vertreter der Stadt und der Architekt ein. Der große Kran wurde in Gang gebracht, damit der Richtkranz an ihm befestigt werden konnte. Er schaukelte dann in den nächsten Tagen gut sichtbar für alle hoch oben vor dem blauen Himmel.

Die Hauptperson beim Richtfest, der Zimmermann, konnte gut gesehen und in seiner Berufskleidung bewundert werden, weil er oben auf dem Neubau stand und dort seinen Richtspruch aufsagte.

Auch alle Kinder und Lehrer trugen ihren Teil zur Feier bei und sangen gemeinsam den „Richtfestsong“, komponiert und getextet vom Lehrer Guido Pankoke.

Für die meisten Kinder der Schule war ein Richtfest zuvor etwas total Unbekanntes. Jetzt haben sie es alle einmal mitvorbereitet, mitgestaltet und erlebt. Und wer jetzt zum Dach hinaufschaut und die bunten Bänder im Wind flattern sieht, denkt: „Das war ein schönes Richtfest!“

GS Eversburg RF

Attachments:
Download this file (Der Richtfestsong - Schmuckausdruck.pdf)Richtfestsong[ ]336 kB