640 Bücher verschenkten die Rotary-Clubs Osnabrück-Süd und  -Mitte in diesem Jahr wieder an zehn Osnabrücker Schulen, unter ihnen auch die GS Eversburg.

Bildung gehört zu den Kernpunkten des sozialen Engagements von Rotary. Insgesamt werden jährlich bundesweit mehr als 70.000 Bücher verschenkt.

Mit dem Projekt  „Lesen lernen – Leben lernen“ (LLLL) sollen die Kinder ermuntert werden, gerne und oft Bücher in die Hand zu nehmen und Freude am Lesen zu finden. Eine positive Begleiterscheinung ist die Verbesserung der Lesekompetenz.

In diesem Jahr wurden am 27. Februar die Bücher symbolisch in der Rosenplatzschule an die Schulleiter der zehn Schulen übergeben.

Am 19. März fand die Übergabe in der Grundschule Eversburg statt: Alle 75 Mädchen und Jungen der Klassen 2a, 2b/m, 2c und 2d wurden mit ihren Klassenlehrerinnen und –lehrern von der Schulleiterin Rita Frerich nach der Spielpause in den Musikraum eingeladen. Dort konnte jeweils ein Kind aus jeder Klasse die Kiste  mit den Büchern in Empfang nehmen. Später im Klassenraum bekam dann jedes Kind „Das Schlossgespenst“ von Mira Lobe und durfte gleich den eigenen Namen reinschreiben und anfangen zu schmökern.

Für die LehrerInnen gibt es didaktisches Material, damit das Schlossgespenst auch den weiteren Deutschunterricht bereichern kann.

 

01.04.2014, RF

Buchübergabe an alle Schüler der Klassen 2 im Filmraum: