In diesem Jahr trafen sich im Rahmen des Brückenjahres 12 Eltern aus der KiTa Liebfrauen und aus der KiTa St. Michaelis, deren Kinder im Schuljahr 2014 oder 2015 eingeschult werden. Beim Lernspiele basteln in den Räumen der KiTa St. Michelis wollten sie:

-sich für ihre Kinder und zukünftigen LehrerInnen engagieren

-sich über den kindgerechten Anfangsunterricht, die Lehrwerke und die dazu gehörigen Lernmaterialien der ersten Klasse informieren

 -sich gegenseitig kennen lernen und austauschen

 -gemeinsam kreativ sein

 -Ideen mit nach Hause nehmen.

Die Sprachförderlehrerin Frau El Sayed stellte die Lehrbücher der ersten Klasse vor und erklärte, wie den zukünftigen Schulkindern durch spielerische Herangehensweise das Lesen lernen und der Umgang mit Zahlen und Mengen erleichtert werden kann. Die LehrerInnen der kommenden ersten Klassen hatten sich einige Spiele für das freie Arbeiten-das in der neuen Ganztagsschule der Grundschule Eversburg einen besonderen Stellenwert erlangen wird-gewünscht. An fünf vorbereiteten Stationen gestalteten die Eltern in kleinen Grüppchen die Lernspiele, die auf den Fotos zu sehen sind:

 Mengenmemory auf Holzplatten aufgemalt.

Den Eltern machte die Arbeit viel Freude und ihre Kinder wurden in der Zeit von zwei engagierten Seniorinnen der Michaelisgemeinde und einer Erzieherin betreut. Am Ende konnten Kopien für Zuhause mit genommen werden. 

Alle waren bester Stimmung und die LehrerInnen und ihre Schulkinder werden sich über die neuen Materialien freuen.