Am Samstag, 13. September fand die Einschulung in  allen Grundschulen in Niedersachsen statt.  In der Grundschule Eversburg begann damit für 61 Kinder in drei ersten Klassen die Schulzeit. Die Klassenlehrerinnen sind Frau Hagedorn (1a), Frau Stapelfeld (1b) und Herr Dolleschel (1c).

Der ökumenische Gottesdienst in der Liebfrauenkirche stand unter dem Motto Unter dem Regenbogen. Für die schöne Gestaltung hatten die Klassen 3a und 3c schon Wochen  vor den Ferien mit Frau Ischtschuk und Herrn Thiel geplant und geübt. Die musikalische Unterstützung übernahm auch in diesem Jahr Herr Pankoke mit der Gitarre.

Um 10.00 Uhr konnte die Feier auf dem Schulhof beginnen, glücklicherweise wie schon seit vielen Jahren bei sommerlichem Wetter.  Die jetzigen Zweitklässler begrüßten die neuen Mitschüler mit einem Reim, einem Tanz und einem Rap. Alle neuen Schulkinder wurden dem Publikum mit Namen vorgestellt  und dann vom Klassenlehrer/von der Klassenlehrerin in Empfang genommen, danach konnte endlich die erste Schulstunde in den Klassenräumen beginnen.

Während der ersten Schulstunde ihrer Kinder konnten sich alle Eltern und Gäste am Buffet mit Getränken und einem Imbiss stärken, vorbereitet und angeboten wie in jedem Jahr vom Förderkreis der Grundschule. Außerdem gab es – wie im letzten Jahr – ein T-Shirt für jedes Kind als Geschenk vom Förderkreis. Alle Klassenlehrerinnen erhielten eine Kiste mit Schul- T-Shirts für jedes neue Schulkind in blau oder rot, für alle liebevoll verpackt von der Vorsitzenden Frau Rinser.

Zum Einsatz kamen die T-Shirts gleich am Montag beim Fototermin für die Sonderbeilage der NOZ, und bestimmt werden die Kinder damit in den nächsten Schuljahren noch oft  zu sehen sein. 

Noch bis kurz vor Schuljahresanfang war im „Neubau“ der Schule gearbeitet worden, um alle Umbaumaßnahmen und Renovierungen rechtzeitig zum Beginn fertigzustellen. Kleinigkeiten sind immer noch zu erledigen, aber das sollte den Schulalltag nicht stören.

Diese 61 neuen Schulkinder sind die ersten, die die GS Eversburg nun als Ganztagsschule erleben werden. Bis auf wenige Ausnahmen nehmen die Kinder das Angebot voll in Anspruch. Am Montag durften auch die „Neuen“ erstmals mittags in der tollen neuen Mensa essen; es gab Karotteneintopf mit Geflügelwürstchen und zum Nachtisch Joghurt mit Banane, LECKER! Alle freuen sich täglich nach dem Essen auf den nächsten Tag.