Frühstück für alle Erstklässler der Grundschule Eversburg

Im Rahmen der Aktion Gesundes Schulfrühstück profitierte in diesem Jahr auch wieder die Grundschule Eversburg von der guten Idee der Fleischerinnung.

Für das Eversburger Frühstück stiftete die Signal Iduna die blauen Brotboxen in Form eines Autos, die Bäckerei Justus die frischen Brötchen und die Fleischerei Schürkamp den Belag dafür.

Am 10. September mussten die Eltern ihren Kindern kein Frühstück mit zur Schule geben. Pünktlich um 10 Uhr nach der Spielpause waren Fleischermeister Erik Schürkamp und eine Mitarbeiterin der Bäckerei Justus sowie ein Mitarbeiter der Signal Iduna und ein Vertreter der Fleischerinnung in der neuen Mensa zur Stelle, um das Frühstück an 57 Kinder zu verteilen. Natürlich hatten sie beim Vorbereiten berücksichtigt, dass muslimische Kinder keine Wurst aus Schweinefleisch auf ihren Brötchen hatten. Für sie wurde die feine Schinkenwurst gegen eine Scheibe Geflügelsalami ausgetauscht. Herr Schürkamp erinnerte daran, was wichtig ist, damit Kinder gesund groß werden und gut lernen können: abends  rechtzeitig schlafen gehen, ausreichend trinken, gesunde Lebensmittel und nur selten Süßigkeiten essen.

Den Kindern aller drei Klassen schmeckte das Frühstück außerordentlich gut, die Dosen waren schnell leer.  Aber die Eltern der Erstklässler werden bestimmt gute Ideen haben, wie man sie täglich immer wieder anders gesund und lecker füllen kann.