Mit einem ökumenischen Gottesdienst verabschiedete sich die Schulgemeinschaft der Grundschule Eversburg in die (bislang zu warmen) Weihnachtsferien. Traditionell bereiteten die Klassen des dritten Jahrgangs eine gelungene Abschlussfeier vor. Fast andächtig lauschten die Kinder und Eltern dem szenischen Spiel über "Die vier Lichter des Hirten Simon" (Klasse 3bm), den thematisch gut passenden Fürbitten (Klasse 3a) und den Liedern, die von der Klasse 3c angestimmt wurden.

Am Ende wurde sogar um ein Zusatzlied gebeten. Alle Beteiligten genossen die ruhige Stimmung am Jahresende und machten sich auf den Weg zurück zur Schule, um dort in Ruhe den letzten Schultag des Jahres 2015 zu verbringen.